Sicherheit bei der Pflege Daheim

Assistenzsystem myStella – entlastet pflegende Angehörige oder Hilfs- und Pflegeorganisationen in der mobilen Pflege

Am Jahreskongress 2020 des „Netzwerks Altersmedizin Steiermark“ der MedUni Graz stellt DI Rainer Kindelmann, Mitglied der Geschäftsleitung der Hel-Wacht Gruppe in einem 3 Minuten Pitch (Vorstellung) das Notrufsystem myStella vor.

Das Notrufsystem trägt den Namen „myStella – Dein schützender Stern“, weil hier das gesamte Knowhow der Hel-Wacht Gruppe aus 120 Jahren Sicherheitsdienstleistung und Betreiber einer modernen Notrufzentrale eingeflossen ist.

myStella ist also nicht nur ein Hausnotrufsystem, sondern eigentlich eine kleine Sicherheitszentrale mit dazugehörigen Dienstleistungen, welche alle das Ziel haben:

„Uns ein möglichst langes selbstbestimmtes Leben in den eigenen 4 Wänden zu ermöglichen und sollte einmal Pflegeunterstützung notwendig sein, diese so gut wie möglich abzusichern und zu entlasten.“

Video: Pitch myStella auf der AAL Praxiskonferenz, MedUni Graz 2020

Trotz allem Engagement der Angehörigen kann nicht immer eine 24 Stunden Betreuung sichergestellt werden und selbst dann müssen Angehörige oder Pfleger Besorgungen, Erledigungen oder andere Verantwortungen wahrnehmen und können nicht rund um die Uhr vor Ort bei der zu betreuenden Person sein.

Für diesen Zeitraum der Abwesenheit oder nicht Erreichbarkeit ist das Notrufsystem eine Unterstützung bei der Pflege daheim und eine Entlastung für den Angehörigen.

Stellen Sie sich vor:

  • Sie sind allein zu Haus, stürzen und kommen nicht mehr auf …
  • Sie sind im Badezimmer ausgerutscht und haben sich verletzt …
  • Sie sind nach einer Operation zeitweilig bettlägerig …
  • Sie sind nicht mehr gut zu Fuß und wollen Besuch / Pfleger hereinlassen …
  • Sie haben das Essen am Herd vergessen …
  • Sie haben vergessen Herd od. Gas abzudrehen …
  • Oder sind mit einer Zigarette eingeschlafen …
  • Aber auch es hat sich jemand unwillkommen Zutritt in Ihre Wohnung verschafft …
  • Sie werden zu Hause bedroht und benötigen Hilfe …
  • Oder Ihre Pflegebetreuung hat sprachliche Schwierigkeiten im Ernstfall Rettung / Arzt oder Sanitäter zu organisieren, auch wenn es nur um die Aussprache der richtigen Adresse geht

All dies sind Fälle aus der Praxis und hier gibt es bereits technische Unterstützung in Form von Sensorik oder Smart Home Lösungen, doch mit „myStella – Deinem schützenden Stern“ ist es uns gelungen das ganz unkompliziert in EIN Notrufsystem und in EINE Notrufzentrale die wir Stella-Service nennen zu integrieren. Hier stehen Menschen hinter der Technik und vereinen das Beste aus den beiden Welten Technik und Service.

Gewissenhaft nimmt sich Stella Service dem Notfall an. Informiert Freunde und Familie, stimmt sich mit Nachbarn oder Pflegedienst ab und wenn notwendig, rufen wir die Rettung, Polizei oder die Feuerwehr, um Sie so gut wie möglich abzusichern. 365 Tage – 24 Stunden am Tag.

Stella Service Kurzfilm

Info: „myStella ist nicht an eine einzelne Rettungsorganisation gebunden. Für schnellste Hilfe vor Ort arbeitet Stella-Service mit allen Hilfsorganisationen in Ihrer Umgebung zusammen.”

Die Betreuung bzw. die Pflege daheim kann mit modernen Notrufsystemen wie myStella noch weiter unterstützt werden. So ist zum Beispiel auf Wunsch eine Ferntüröffnung durch die Service Zentrale möglich oder die Integration eines Sturzsensors, welcher im Fall eines Sturzes in einem überwachten Raum einen Alarm auslöst. myStella kann aber auch alarmieren, wenn in einem definierten Zeitraum keine Bewegung oder Aktivität stattgefunden hat – dann wird eine Sprechverbindung zur Stella Basisstation hergestellt und nachgefragt: „Geht es Ihnen gut“?

Ambulant vor Stationär in der Pflege

Das Notrufsystem ist eine wichtige Sicherheitseinrichtung, wenn eine „Rund um die Uhr“ Betreuung NICHT gewünscht ist, bzw. Selbstständigkeit oder Teilbetreuung im privaten Umfeld des Familienverbandes erfolgen soll.
Bei einzelnen Pflegeinstitutionen ist ein Notrufsystem sogar verpflichtende Voraussetzung – auf jeden Fall aber ist es eine signifikante Entlastung für Pfleger und Angehörige bei der Betreuung daheim.

myStella Basisstation mit Notrufarmband

Stella Basisstation mit Notrufarmband

myStella Tarife für das Notrufsystem »

myStella wird vorinstalliert ausgeliefert und muss nur mehr an die Stromversorgung angeschlossen werden – Fertig zum Gebrauch. Einfacher geht´s nicht mehr!

So ist das Aufstellen des Assistenzsystems ganz einfach und der Hausnotruf kann auch ohne technische Vorkenntnisse erfolgen!

Auf welchen Märkten ist myStella zu Hause?

myStella DACH Region

Mit myStella gibt es jetzt ein Notrufsystem mit zugehörigen Dienstleistungen einer Notrufzentrale für den ganzen deutschsprachigen Raum (D-A-CH), unabhängig vom Aufstellungsort, von einzelnen Hilfsorganisationen oder bestehenden Kommunikationsnetzen (Telefon, LAN, WLAN) dank „All IP“ mit dem mobilen Internet (3G) ist myStella in ganz Europa einsatzbereit.

3G

Hinweis: 3G Netzempfang ist Voraussetzung

Hier geht’s zur myStella Tarif Übersicht »
Hier geht’s zum myStella Zugaschalter »
Hier geht’s zum myStella Notrufhalsband »

myStella – Dein schützender Stern!

myStella kann online, telefonisch oder auch persönlich bestellt werden und mittels Paketdienst auch kontaktlos zugestellt werden – Schutz und Sicherheit im Rahmen einer Pandemie oder im Lockdown.

Unternehmen: https://www.vitakt.at
Notrufsystem: https://www.my-stella.com
YouTube Kanal: https://www.youtube.com/c/myStella

Share on facebook
Teilen auf Facebook
Share on twitter
Teilen auf Twitter
Share on pinterest
Teilen auf Pinterest
Share on linkedin
Teilen auf Linkdin
Menü schließen
×

Warenkorb