Stella Sturzsensor von Cogvis

Dein Falldetektor der besonderen Art, denn mit der 3D Technologie wird keine Matte am Boden und kein Sensor am Handgelenk benötigt. Ein Sturz wird sofort detektiert, ein Alarm ausgelöst und ein Bild an Deine Hilfskräfte versendet.

Mit Stella und „fearless“ für ein sicheres Gefühl in den eigenen vier Wänden.

Preis auf Anfrage

Mehr lesen

Ein intelligenter Sturzsensor

Ein Sturzsensor – aber bitte keine Matte am Boden, keine Uhr am Handgelenk und auch kein anderes Gerät am Körper – mit fearless, dem kontaktlosen Sturzsensor ist das möglich.

Der Sturzdetektor, ist so einfach zu montieren wie eine Lampe und nicht größer als eine Flasche. Ausgestattet mit neuester 3D-Technologie kann “fearless” einen Raum mit bis zu 20 m² überwachen.

Kommt es zu einem Sturz, ist rasche Hilfe das Wichtigste. Studien belegen, dass eine kürzere Reaktionszeit nach einem Sturz die Heilungsdauer sowie die Dauer eines Krankenhausaufenthaltes drastisch reduzieren kann.

Detektiert fearless einen Sturz, wird ein Notruf abgesetzt, ohne dass am Körper ein Sensor getragen oder eine Aktivität durch die Gestürzten gesetzt werden muss. So wird zuverlässig und rasch Hilfe ermöglicht.

Aufgeschalten auf myStella, wird ein vorher definierter Notrufplan von Stella-Service, der Notrufzentrale abgearbeitet und Angehörige, Pflegepersonal oder Rettung informiert und mit dem Gestürzten Sprachkontakt gehalten.

fearless und Stella erlauben so einen effizienten Einsatz des Pflegepersonals und Entlastung der Angehörigen. Gleichzeitig gibt das System im Notfall einen entscheidenden Zeitvorsprung.

Aber der intelligenter Sturzsensor kann noch mehr:

Sturzprävention und Sturzerkennung mit einem System

Das System von Cogvis erkennt etwa das Aufstehen einer Person und schaltet dann automatisch das Licht ein oder alarmiert eine Pflegerin oder einen Pfleger. Beides kann die Gefahr eines Sturzes stark reduzieren. Durch das automatisch eingeschaltete Licht wird die Sicht verbessert und das alarmierte Pflegepersonal kann dann z.B. beim Aufstehen helfen. Damit ist fearless gängigen Lösungen, wie z.B. Trittmatten, sowohl hinsichtlich Funktionalität und Reichweite, als auch in Bezug auf die frühzeitige Alarmierung weit überlegen. fearless hat die Größe einer 1-Liter-Flasche und ist so einfach wie eine Lampe zu montieren. Keine Uhr mehr am Handgelenk, keine Matte am Boden. Unser System ist bereits erfolgreich in Samariterbund-, Seniorenresidenzen- und Herz-Jesu-Einrichtungen im Einsatz. fearless ist kompatibel mit bestehenden Alarm- und Notrufsystemen und informiert PflegerInnen oder Angehörige im Falle eines Sturzes umgehend.

Welche Vorteile bringt fearless für ältere Menschen?

• selbständig und unbeschwert im Alltag
• geringeres Verletzungsrisiko
• schnelle Hilfe bei einem Sturz

Welche Vorteile bringt fearless für Angehörige und PflegerInnen?

• Entlastung durch verlässliches Erkennen relevanter Bewegungen
• prompte Alarmierung bei Stürzen
• einfache Bedienung

Einfach zu installieren, einfach in der Anwendung

fearless ist so einfach wie eine Lampe zu montieren, verbindet sich automatisch mit Stella und ist nach der Installation sofort einsatzbereit. Für die Installation sind lediglich ein Stromanschluss und eine Internetanbindung erforderlich. Das System wird ähnlich wie eine Lampe an der Wand montiert und einmalig eingerichtet. fearless kann in jedem Zimmer und jeder Wohnung einfach installiert werden und ist mit myStella voll kompatibel.

Ein einzelner fearless-Sensor kann Räume mit einer Fläche von bis zu 20 m² abdecken.

COGVIS verrechnet unabhängig von myStella eine monatliche Servicepauschale für die Pflege und Aktualisierung der 3D-Software, das Betreiben der Rechenzentren für die Auswerte- und Meldeverfahren sowie der fearless-plattform.

Häufig gestellte Fragen zu fearless »

Stella Sturzsensor Fearless von Cogvis

VIDEO Sturzsensor von Cogvis

Video abspielen
Share on facebook
Teilen auf Facebook
Share on twitter
Teilen auf Twitter
Share on linkedin
Teilen auf Linkdin
Menü schließen